Motordrossel CNW 854/10

Dieser Artikel ist in Produktion
65,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bitte per Mail anfragen

  • 0
  • 9385410
Technische Daten Prüfspannung: L-L 2500 V, DC 1s; L-PE 2500 V, DC 1s Nennspannung: U = 3... mehr
Produktinformationen "Motordrossel CNW 854/10"

Technische Daten

  • Prüfspannung: L-L 2500 V, DC 1s; L-PE 2500 V, DC 1s
  • Nennspannung: U = 3 x 500 V
  • Nennstrom: 10 A
  • Nenninduktivität: 0,9mH
  • Isolierstoffklasse: T40/F
  • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1
  • Gemäß: EN 60289 / EN 61558
  • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h
  • Bauform: auf Fußwinkel stehend
  • Schutzart IP00

 

Anwendung:

Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B. Maschinenbau, Aufzüge / Rolltreppen, Pumpen, Fördertechnik, Lüftungs- und Klimatechnik, Robotertechnik, Automatisierungstechnik, Stromversorgungen, Windkraftanlagen


Vorteile:

Erhöhung der Lebensdauer von Motoren, Senkung der Flankensteilheit du/dt gegen Erde und zwischen den Phasen, Reduzierung der Motorgeräusche, Stromglättung
Die konventionelle Ausgangsdrossel hat ein sehr gutes Speicherverhalten. Sie wirkt als typische Längsinduktivität und glättet sowohl den symmetrischen Wirkstrom als auch den asymmetrischen Störstrom. Der Spannungsanstieg wird auf weniger als 500 V/s begrenzt. Die Spannungsspitzen der Leiter-Leiter-Spannung am Motorklemmbrett sind kleiner als 1000 V. Diese Lösung dämpft die leitungsgebundenen Störungen auch im unteren Frequenzbereich sehr gut. Die elektromagnetische Abstrahlung der Zuleitung wird sehr stark gedämpft. Die Verluste und die typischen Geräusche im Motoreisenpaket, hervorgerufen durch Oberwellen, werden reduziert. In den unteren Bildern ist der Spannungssprung durch die Pulsweitenmodulation abgebildet. Mit Motordrossel sind das Spannungsmaximum und der Spannungsanstieg deutlich kleiner. Somit wird die Motorisolation geschont.

Zuletzt angesehen